Die eigene Biografie schreiben

Sie möchten gerne über Ihr Leben schreiben? Ihre Erinnerungen festhalten? Vielleicht als Geschenk für Ihre Familie?

Eine Form finden
Sie können Ihre Erinnerungen in Form von Anekdoten spielerisch aneinanderreihen, ohne dabei den Anspruch auf Vollständigkeit Ihrer Lebensgeschichte zu erheben. Sie können einen bedeutenden Abschnitt aus Ihrem Leben wählen und darüber schreiben. Oder Sie beginnen damit, Ihre ganze Biografie in Form eines Buches aufzuzeichnen. In allen Fällen brauchen Sie eine gute Struktur, an der sie entlang schreiben können.

Wie Sie für Ihre Lebensgeschichte einen Anfang und eine auf Sie individuell zugeschnittene Form finden, erfahren Sie in diesem Seminar. Natürlich ebenfalls mit Techniken des Kreativen Schreibens.

Effekt
Das Schreiben der eigenen Lebensgeschichte ist immer ein länger andauernder Prozess. Wir beschäftigen uns als Autoren mit unserer Vergangenheit. Erinnerungen werden wachgerufen und vergehen auch wieder. Sie bewegen uns innerlich, machen uns als Autoren fröhlich, nachdenklich oder traurig.

Biografisches Schreiben hat auch eine therapeutische Bedeutung. Man gewinnt als Autor bei der Beschäftigung mit der Vergangenheit neue Einsichten. Und eine hilfreiche Distanz zu dem Erlebten, die sich positiv in die Gegenwart auswirkt. Neue Denkmuster entstehen durch die kreative Beschäftigung mit der eigenen Vergangenheit.

Bitte mitbringen:
Wenn Sie schon einige Aufzeichnungen geschrieben haben, bringen Sie diese gerne zum Seminar mit. Auch Familienfotos können beim Schreiben einer Biografie mit eingebunden werden. Bitte Heft, Stift und/oder Laptop mitbringen.

Termin: Samstag, den 14. März 2020

Zeit: 11.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Steigenberger Hotel Remarque, Natruper Tor Wall 1 in 49076 Osnabrück

Kosten: 110 Euro

Kurs anfragen

Birgit Nipkau
Tecklenburger Straße 87 B
49525 Lengerich